D.E.I.N. PLAFOND – JETZT GÜNSTIG IN DIE ZUKUNFT INVESTIEREN

DZB BANK BIETET ZUSATZVALUTA UND NIEDRIGE ZINSEN

Investitionen in Digitalisierung, Effizienz, Innovation und Nachhaltigkeit sind der Treibstoff für einen Vorsprung auf dem Weg in die Zukunft des Einzelhandels. Die DZB BANK macht Investitionen in diese Bereiche jetzt noch einfacher.

Die Herausforderungen an Unternehmen im Einzelhandel werden vielfältiger. Neben dem Kerngeschäft gilt es, eine ganze Reihe von anderen Themen im Auge zu behalten, um sich Wettbewerbsvorteile zu sichern oder diese auszubauen: Digitalisierung, Elektronik oder Energieeffizienz – gerade in diesen Bereichen stecken zahlreiche Möglichkeiten, den nächsten Schritt in Richtung Zukunft zu machen.

Als Partner des Einzelhandels entwickelt die DZB BANK mit ihren Experten innovative Produkte und Finanzdienstleistungen, um den ANWR Mitgliedern auf Dauer Wettbewerbs- und Einkaufsvorteile zu sichern. Dazu hat die DZB BANK den D.E.I.N. Plafond aufgelegt, aus dessen Mitteln Händler Investitionen in den Bereichen Digitalisierung, Effizienz, Innovation und Nachhaltigkeit finanzieren können.

Für die Inanspruchnahme des maximalen Finanzierungsbetrags von 100.000 Euro gibt es zwei verschiedene Varianten: 

1. Zusatzvaluta auf eingereichte Zentralregulierung (ZR) Rechnungen von sechs Monaten. Die Valuta kann für maximal 50% der über die ZR eingereichten Rechnungsbeträge beantragt werden. Die aktuelle Provision für diese Valutierung beträgt 0,95 % bei einer Laufzeit von sechs Monaten. 

2. Investitionsdarlehen mit Laufzeiten von drei bis fünf Jahren. Der variable Zinssatz für dieses Investitionsdarlehen beträgt einen 3-Monats-Euribor (mindestens 0,0 %) + 2,95 % p. a.