Blick zurück

Von der Zentralregulierungsbank der ANWR GROUP entwickelte sich die DZB BANK über den Zentralregulierungsspezialisten für andere Verbundgruppen zur Spezialbank für national und international
tätige Handelskooperationen.

2010:
Erwerb der Buchhändler-Abrechnungs-Gesellschaft BAG

2007:
Namensänderung in DZB BANK GmbH

2006:
Erwerb Kapitalmehrheit an der AKTIVBANK AG

1995:
Namensänderung von NORD-WEST-RING BANK GmbH in DZB Die Zentralregulierungsbank GmbH.

1993:
Umwandlung von NORD-WEST-RING BANK eG in NORD-WEST-RING BANK GmbH.

1991:
Umzug der NORD-WEST-RING-BANK eG von Frankfurt/Main nach Mainhausen mit Sitzverlegung nach Mainhausen.

1988:
Ausbau der Geschäftstätigkeit durch Übernahme der Zentralregulierung mit Delkredere für die erste Fremdkooperation außerhalb der NORD-WEST-RING-Gruppe.

1980:
Aufnahme der Geschäftstätigkeit am 1. Januar 1980. Hauptgeschäftstätigkeit: Durchführung der Zentralregulierung mit Delkredereübernahme für NORD-WEST-RING eG und FACH-SPORT GmbH.

1979:
21. Dezember 1979 Gründung der NORD-WEST-RING-BANK eG in Frankfurt am Main