Zentralregulierung als Management-Instrument

Richtig verstanden leistet Zentralregulierung weit mehr als den bloßen Ausgleich von Forderungen. Mit DZB ZR sind Handelskooperationen beispielsweise in der Lage, aus Regulierungsdaten Erkenntnisse zur Steuerung ihrer Verbundgruppe zu gewinnen.

DZB ZR unterstützt Kooperationen auch bei internationalen Engagements, indem sie unterschiedliche Sprachen, Währungen sowie gesetzliche und technische Voraussetzungen reibungslos integriert.

DZB ZR – Zuverlässigkeit für Kooperationen

  • Delkredereübernahme und Bonitätsprüfung
  • Modulare ZR-Konzepte, die individuelle Abläufe der Verbundgruppe berücksichtigen
  • Keine Eigenkapitalbindung für Risikovorsorge
  • Abruf von Daten, Statistiken, Auswertungen
  • Elektronischer Datenverkehr
  • Belegemanagement / optische Archivierung der Zentralregulierungsbelege
  • Abrechnung in unterschiedlichen Währungen
  • internationale Expertise in der Zentralregulierung

 Die Funktionsweise der Zentralregulierung